JHV Lichtenberg/Osterlinde 2015

Lichtenberger ehren treue Mitglieder

Auch Osterlinder gehören dem SoVD-Ortsverband an - Modlich und Warschun sind seit 25 Jahren dabei

Ortsvorsitzender Rudolf Gerbaulet zeichnete während der Jahresversammlung des Sozialverbandes (SoVD) Lichtenberg/Osterlinde für 25 Jahre Mitgliedschaft
Gertrud Modlich und Inge Warschun aus. Für ein Jahrzehnt Treue zum SoVD wurden geehrt: Marie Hinke, Agathe, Anna, Christoph und Sylvia Wrobel, Katharina Raute, Horst Sich und Renate Steiner. Gerbaulet dankte zudem Anita Dittrich, Birgit Hartmann und seinem Stellvertreter Alois Mihatsch im Namen aller Ortsverbandsmitglieder für 5Jahre ehrenamtlichen Einsatz.

Im Anschluss an die Gedenkminute für die Verstorbenen des vergangenen Jahres wurde Schatzmeisterin Barbara Wilke eine sehr gute Arbeit bescheinigt und der gesamte Vorstand einstimmig entlastet. In seinem Rückblick ließ Gerbaulet noch einmal an die Veranstaltungen des Vorjahres revuepassieren.

Der Kreisvorsitzende Dieter Kömpel bat in seinem Grußwort alle Teilnehmer der Versammlung, frühzeitig eine Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht auszufüllen und zu unterschreiben. Nur so setze ein späterer Krankenhauspatient sein Wunschversorgung durch, falls er dann seinen Willen nicht mehr äußern könne.

Sehr harmonisch klang die Jahreshauptversammlung mit einer gemütlichen Kaffee- und Kuchentafel aus.